zurück weiter

Empfehlungen für die Einrichtung von Schlaganfall Spezialstationen

In einer Meta-Analyse wurden zehn verschiedene Studien zusammenfassend ausgewertet. Dabei wurden 1586 Patienten mit Schlaganfall beobachtet: 766 lagen auf einer Stroke Unit und 820 auf normalen Stationen. Die Sterblichkeit innerhalb der ersten vier Monate war bei Patienten, die auf einer Stroke Unit lagen, um 28 % reduziert. Am Ende eines Jahres bestand immer noch eine Reduktion der Sterblichkeit um 21 %. Bei neun der zehn Studien waren auch die neurologischen Ausfälle am Ende der Behandlungszeit in der Stroke Unit geringer als auf den normalen Stationen, bei vier der Studien war dieser Unterschied signifikant.

In einer prospektiven Gemeindestudie im Großraum Kopenhagen verglichen Jörgensen et al. den Effekt eines standardisierten Diagnostik- und Rehabilitationsprogramms in einer Stroke Unit mit der Behandlung auf einer Allgemeinstation. Das Gesamtkollektiv umfaßte 1241 Patienten. Die Behandlung in der Stroke Unit führte nicht nur zu einer 50 %igen Reduktion der Frühsterblichkeit im Krankenhaus, sondern auch zu einer deutlichen Verkürzung der Liegezeit von 55 auf 39 Tage. Auch die Notwendigkeit einer Verlegung von Patienten in ein Pflegeheim war um ein Drittel reduziert. Obwohl die in die Untersuchung eingegangenen Stroke Units lediglich über ein spezialisiertes Stroke Team ohne sonstige spezielle Einrichtungen (z.B. Monitoring) verfügten, ließ sich ihr Nutzen zweifelsfrei belegen.

Über den Standard dieser Stroke Units verfügen heute in Deutschland bereits viele neurologische Akutkliniken. Es ist daher zu erwarten, daß spezialisierte Stroke Units mit den Möglichkeiten eines Monitorings vitaler und neurologischer Parameter einem Teil der Schlaganfallpatienten in der Akutphase noch wesentlich mehr nützt.

(Quelle: (Kommission Stroke Units der Deutschen Gesellschaft für Neurologie 1996 - Akt. Neurologie 23 (1996), 171 - 175)

Empfehlung für die Einrichtung von Stroke Units (Dt. Gesellschaft für Neurologie)

Schlaganfall: Stroke Unit, Reha und dann? (NDR-Video)
"Teledoc" für Schlaganfalldiagnostik (WDR-Video)

 

x

Haftungsausschluss Impressum 1996-2017 Hohlweg