zurück weiter

Schmerz-Therapie / Chronischer Schmerz

Im Gegensatz zum akutem Schmerz (Schutzschmerz), der dem Gehirn ein Warnsignal für körperliche Störungen meldet, hat sich der chronische Schmerz von der ursprünglichen Funktion abgelöst und existiert selbstständig. Die Nervenzellen des Betroffenen melden dem Gehirn mitunter Schmerzen, wo gar keine sind. Nach Angaben der Deutschen Schmerzliga leiden mindestens acht Millionen Bundesbürger an schweren Dauerschmerzen.

Durch die Hirnschädigung/den Schlaganfall kann ein Zentraler Schmerz (z.B. brennender Dauerschmerz, "Thalamusschmerz") ausgelöst werden.

Mittlerweile existieren spezialisierte Schmerzkliniken, Schmerzzentren und Schmerztherapeuten, die Ihnen helfen können.

Sprachtherapie (Logopädie)
Ergotherapie
Taub'sches Bewegungstraining / Forced Use Therapie
Therapien nach Bobath Vojta oder Petö
BioFeedback-Therapie
Gesichtsfeld-Therapie
Schmerz-Therapie
Hyperbare Sauerstoff-Therapie
Hippo-Therapie (...auf dem Rücken eines Pferdes)
Schlaganfall - Musik-Therapie

Thalamusschmerz - zentraler Schmerz
Broschüre "Chronischer Schmerz" vom Bundesministerium für Bildung und Forschung
Broschüren Deutsche Schmerzliga e.V.

 

x

Haftungsausschluss Impressum 1996-2017 Hohlweg